Wolfsburg Akademie - Lernen für den Erfolg!

Finanzierung und Investition

Finanzierung und Investition

Für alle, die alles über das Thema Finanzierung und Investition wissen wollen, ist dieses Modul der Finanzwirtschaft unerlässlich. Sie erlernen solides Wissen zu diesem wichtigsten Bereich der Betriebswirtschaft.

Finanzierung bedeutet Kapitalbeschaffung für das Unternehmen, während Investition die Kapitalverwendung des Unternehmens umfasst. Sie erlernen wie die Kapitalbeschaffung in der Bilanz auf der Passivseite abgebildet, die Kapitalverwendung hingegen auf der Aktivseite wird.

Aus monetärer Sicht entspricht Finanzierung einer Zahlungsreihe, die mit einer Einzahlung beginnt. Investition ist dagegen eine Zahlungsreihe, die mit einer Auszahlung beginnt und spätere Einzahlungen erwarten lässt. Durch die Kenntnisse dieses Modules zur Finanzierung und Investition stellen Sie die Versorgung des Unternehmens mit den ausreichenden Finanzmitteln sicher.

Zulassungsvoraussetzungen

Es gibt keine Zulassungsvoraussetzungen.

Schwerpunkte

• Analyse finanzwirtschaftlicher Prozesse
• Vorbereitung und Durchführung von Investitionsrechnungen
• Durchführen von Nutzenrechnungen
• Bestimmung der wirtschaftlichen Nutzungsdauer und Ersatz von Wirtschaftsgütern
• Beurteilung von Finanzierungsformen und Erstellung von Finanzplänen
• Investition, Finanzierung, Rechnungswesen und Controlling
• Steuerung der Beschaffung von Mitteln im Finanzprozess
• Lenkung der Mittelverwendung im Unternehmen

Dauer

5 Tage an 2 Wochenenden

Ausbildungsziel

Teilnahmebescheinigung bei Anwesenheit bzw. Zertifikat nach bestandener Abschlussprüfung

Finanzierung der Weiterbildung

Steuerliche Förderung
Lehrgangsentgelte sowie alle weiteren durch die Weiterbildung entstehenden Aufwendungen (z. B. Fahrtkosten) können unter bestimmten Voraussetzungen in der Einkommenssteuererklärung als Werbungskosten geltend gemacht werden. Detaillierte Auskünfte erteilt Ihr zuständiges Finanzamt.

Gesetz zur Förderung der beruflichen Aufstiegsfortbildung
(Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz – AFBG: Meister-Bafög)
Die Förderung kann nur im Zusammenhang mit einem anderen Lehrgang beantragt werden. Sie beträgt ca. 40 % der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren, für die restlichen Kosten kann ein zinsgünstiges Darlehen beantragt werden. Erfolgreiche Absolventen der Prüfung erhalten einen Darlehenserlass in Höhe von 40 %. Detaillierte Auskünfte erhalten Sie bei uns.

Kosten der Weiterbildung







AllgemeinBetriebswirtschaftslehreLogistikMarketingPersonalführungProjektmanagementQualitätsmanagementRechnungswesenVolkswirtschaftslehreFinanzierung und InvestitionWirtschaftsrecht



* Diese Felder müssen ausgefüllt werden.